Für 3,4 Millionen Dollar versteigert

Bieterkampf um Klavier aus "Casablanca"

+
Im Jahr 2012 wurde das zweite Piano aus dem Film versteigert.

New York - Nach einem erbitterten Bieterkampf ist das Klavier aus dem Kultfilm „Casablanca“ in New York für 3,4 Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro) versteigert worden.

Wer es kaufte, teilte das Auktionshaus Bonhams am Montag (Ortszeit) nicht mit. In dem Filmklassiker von 1942 mit Humphrey Bogar und Ingrid Bergmann in den Hauptrollen spielt Dooley Wilson an dem kleinen Klavier „As Time Goes By“. Erst vor zwei Jahren wurde schon einmal ein Klavier aus „Casablanca“ versteigert. Damals brachte das Instrument bei Sotheby's, auch in New York, aber nur 602 500 Dollar. Tatsächlich wurden beim Dreh zwei Klaviere benutzt.

Bonhams beteuert, dass ihres das sei, das am meisten im Film benutzt wurde - inklusive der „Spiel es noch einmal, Sam“-Schlüsselszene.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare