Mittwoch geht‘s los

„Der Bachelor“: Ex-„Miss Norddeutschland“ Christina Grass sucht Traummann 

+
Christina Grass möchte viele Rosen vom Bachelor Andrej Mangold erhalten.

Das Abenteuer beginnt: Am 2. Januar startet die neue „Der Bachelor“-Staffel – und auch im Norden der Republik wird dieses TV-Ereignis intensiv verfolgt. Mit dabei ist die ehemalige „Miss Norddeutschland“ Christina Grass.

Nienburg - Ein Teil dieser Show zu sein, ist etwas besonderes für die 30-Jährige: „Das ist für mich mehr als aufregend. Das ist eine Sache, die man im Leben nur einmal macht – ich freue mich sehr darüber, dabei zu sein.“ Das Geschehen am Fernseher verfolgen werden heute auch Christinas Familie und Freunde aus Nienburg nahe Hannover, die sehr stolz auf sie sind. „Die Rückmeldungen waren sehr positiv. Ich habe noch nichts Negatives von Freunden oder meiner Familie gehört“, sagt Grass, die davon ausgeht, dass ihr am Mittwoch in ihrer Heimat die Daumen gedrückt werden.

Dass die Pharmareferentin Christina Grass gerne auf der Bühne steht hat sie bereits häufig gezeigt - und das mit Erfolg. Im Jahr 2011 begann sie mit ihren ersten Misswahlen. 2017 ist sie zur schönsten Frau Norddeutschlands gekürt worden. Danach ging es zur „Miss Germany“ Wahl. 

Jetzt ist sie eine der Kandidatinnen, die um den Junggesellen Andrej Mangold kämpfen wird. Denn von den 20 Frauen kann nur eine das Herz des Profi-Basketballers erobern – so will es das Konzept der Fernsehsendung „Der Bachelor“. 

Lesen Sie auch: Der Bachelor 2019: Nun stehen alle Kandidatinnen fest. 

„Der Bachelor“: Entscheidung mit Rosen 

Dafür werden nach und nach Kandidatinnen nach Hause geschickt, bis sich die Auswahl für den „Bachelor“ immer mehr einschränkt. Dies passiert jeweils in der sogenannten Nacht der Rosen – von der es auch Mittwoch schon eine geben könnte.

Nur wer bei dieser Zeremonie eine Rose von Mangold erhält, darf in der Villa verbleiben und somit auch in der Show. Selbstverständlich hofft Grass, möglichst lange dabei zu bleiben – doch nicht um jeden Preis. Wenn es zwischen ihr und Mangold nicht passt, dann passt es eben nicht, findet sie. „Ich brauche keinen Mann, der mit Sterne vom Himmel holt, die es nicht gibt.“ Daher wäre es auch in Ordnung für sie, wenn sich der Junggeselle bereits in der ersten Nacht gegen sie entscheidet.

Selbstbewusst präsentiert sich Christina Grass. Alle Episoden von „Der Bachelor“ gibt es bei TVNOW: www.tvnow.de.

Sollte sie aber die Gelegenheit erhalten, den 31-Jährigen näher kennenlernen zu können würde sie diese Chance gerne nutzen.

Bei einem Mann ist ihr generell die Ausstrahlung wichtig. Zunächst müsse die Optik stimmen – schließlich ist das Aussehen das erste, das man von einem Fremden sieht. Aber auch der Charakter eines Mannes muss zu ihr passen. Gerne würde Grass wen finden, der ähnlich ist wie sie: ehrlich und direkt, aber immer respektvoll.

Christina Grass in „Bachelor“-Villa in Mexiko

Gedreht wurde „Der Bachelor“ in Mexiko. Schönes Wetter, schöne Frauen und ein ebenso gut aussehender junger Mann, der die große Liebe sucht – was kann man von einer Kuppelshow besseres erwarten? Doch, dass es auch Schattenseiten gibt, hat sich bereits in den vergangenen Ausgaben gezeigt. Denn schließlich leben die Junggesellinnen auf engsten Raum miteinander – und sind dabei auch noch Konkurrentinnen. Dabei kommt es immer wieder auch zu Zickereien unter den Schönheiten. Das sei typisch Frau, weiß Grass, die sich deswegen keine Sorgen macht: „Ich weiß wer ich bin und behandele alle mit Respekt.“

Hat sie in der Vergangenheit denn auch selbst vor dem Fernseher gesessen und die Show verfolgt? „Aber hallo“, sagt die 30-Jährige dazu. Besonders im vergangenen Jahr, als ihre Freundin Yeliz Koc dabei war, habe sie keine Sendung verpasst. Durch die Ex-Kandidatin wurde sie auch motiviert, sich zu bewerben. Denn von ihr weiß sie, dass man sich in der Show nicht verstellen müsse. „Es ist mir ganz wichtig, ich selbst sein zu können“, erklärt die 30-Jährige, die zudem hofft, die große Liebe zu finden.

„Der Bachelor“ im TV

Die Show „Der Bachelor“ startet am Mittwoch, 2. Januar, um 20.15 Uhr auf dem Sender RTL. Insgesamt gibt es neun zweistündigen Folgen, die immer mittwochs zur sogenannten Prime-Time ausgestrahlt werden.

Traummann muss sich Christina Grass teilen: Mehr zu der „Bachelor“-Kandidatin gibt es auf www.blickpunkt-nienburg.de*.

*blickpunkt-nienburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare