Sendezeit verschoben

"Lindenstraße" muss Frauen-EM weichen

Köln - Die Fans der Seifenoper „Lindenstraße“ in der ARD müssen für ihr Serien-Vergnügen an diesem Sonntag bis Mitternacht warten, auf einen anderen Sender umschalten oder ins Netz gehen.

Grund ist das Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft der Frauen. Das „Erste“ zeigt zur gewohnten „Lindenstraße“-Zeit das Spiel Deutschland-Italien, teilte der Spartensender Einsfestival am Freitag mit.

Die beliebte Serie läuft um 18.50 auf Einsfestival und um 19.20 Uhr auf der „Lindenstraßen“-Homepage. Um 00.00 Uhr wird die Ausstrahlung im Ersten nachgeholt.

dpa

Rubriklistenbild: © WDR

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare