Schlechte Noten: Zwölfjährige musste Windeln tragen

Fridley/USA - Weil sie schlechte Schulnoten schrieb, hat sich ein amerikanisches Paar für seine 12-jährige Tochter eine äußerst demütigende Strafe ausgedacht.

Sie schoren ihr den Kopf und schickten sie in Windeln vor die Tür. Die Polizei nahm die Eltern am Montagabend nahe Minneapolis wegen des Verdachts auf böswillige Bestrafung einer Minderjährigen fest. Das Paar habe gelacht und offensichtlich nicht verstanden, warum die Beamten eingegriffen hätten, sagte ein Polizeisprecher. Ihre Tochter habe schlechte Schulnoten und mache nicht ihre Hausaufgaben, hätten die beiden erklärt. Etwa 50 Menschen beobachteten das Mädchen, das nur eine Windel und ein Unterhemd trug, wie es ihre Eltern anflehte, es wieder ins Haus zu lassen.

Das Mädchen und drei jüngere Geschwister wurden in eine Pflegestelle gegeben, die Eltern sitzen in Haft.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare