Weihrauch löst Feueralarm in Staatskanzlei aus

Mainz - Beim Besuch der Sternsinger bei Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) in der Mainzer Staatskanzlei heulten am Donnerstag kurz vor 15.00 Uhr plötzlich die Sirenen. Was war geschehen?

Die Sternsinger wurden über Lautsprecher aufgefordert, das Gebäude wegen einer technischen Störung zu verlassen, sagte die Sprecherin der Staatskanzlei, Monika Fuhr, auf dapd-Anfrage. Sie merkte aber gleich an: “Wir konnten jedoch schnell feststellen, dass der Fehlalarm durch die Weihrauchfässer der Sternsinger ausgelöst worden war.“ Dennoch rückte die Feuerwehr wenige Minuten nach dem Alarm mit Blaulicht vor dem Sitz der rheinland-pfälzischen Landesregierung an.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare