Polizei steht vor Rätsel

Mysteriös: Was machen diese Schuhe in der Nacht auf der Bundesstraße?

+
Es ist schon sehr merkwürdig aus: Was machen diese Schuhe in der Nacht auf der Bundesstraße?

Über mehrere hundert Meter lagen immer wieder Schuhe auf dem dunklen Asphalt. Es war Mitten in der Nacht als ein Verkehrsteilnehmer die Polizei über diese mysteriöse Spur alarmierte.  

Sinsheim - Der Anruf ging bei der Polizei gegen 22.20 Uhr ein. Ein Augenzeuge meldete „Gegenstände auf der Fahrbahn" auf der Bundesstraße 292, wie die Polizei berichtet.

Vor Ort stießen die Beamten dann auf eine ungewöhnliche Spur. Damen-, Herren und Kinderschuhe lagen auf einer Strecke von mehreren hundert Meter verstreut auf der Fahrbahn. Die Schuhe in unterschiedlichsten Größen waren neu, aber auch gebraucht. 

Insgesamt sammelten die Beamten 40 Paar Schuhe ein. Außerdem noch 20 Haarreife und Haarspangen ein. Um 23.10 Uhr meldete die Streife die Straße wieder „schuhfrei".

Ein Unbekannter, so vermutet die Polizei, muss die Schuhe auf der Bundesstraße verloren haben. Nun sucht die Polizei den Besitzer. Bislang hat sich niemand gemeldet.

Warum liegen einzelne Schuhe auf der Autobahn?

Ein Kinderschuh oder ein Wanderstiefel liegt auf dem Standstreifen neben der Autobahn - es ist ein Bild, das einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht. Dem Phänomen am Straßenrand ist die tz.de* nachgegangen und die Antwort überrascht.

ml


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare