Polizei nennt Details

Junge (13) wieder aufgetaucht – Es geht ihm gut

Der vermisste 13-Jährige ist wieder aufgetaucht.
+
Der vermisste 13-Jährige ist wieder aufgetaucht.

Ein 13-jähriger Jugendlicher aus Wiesbaden verschwindet. Er hatte angekündigt, nach Frankfurt zu fahren. Nun ist er wieder aufgetaucht.

Update vom Montag, 21.06.2021, 11.18 Uhr: Der am Dienstag (15.06.2021) als vermisst gemeldete 13-Jährige aus Wiesbaden ist wieder aufgetaucht. Dem Jungen geht es gut, berichtet die Polizei.

Erstmeldung vom Dienstag, 15.06.2021, 20.19 Uhr: Wiesbaden – Ein 13-Jähriger aus Wiesbaden wird seit Donnerstag (10.06.2021) vermisst. Kurz bevor er seinen Wohnort gegen 12 Uhr verließ, erklärte er noch, er wolle den Tag in Frankfurt verbringen. Um 21 Uhr sollte er wieder zu Hause in der Idsteiner Straße im Ortsbezirk Sonnenberg sein.

Dort aber wurde er seitdem nicht mehr gesehen, teilt die Polizei Westhessen mit. Sie bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem 13-Jährigen.

Junge aus Wiesbaden vermisst: Ist er in Frankfurt?

So beschreibt die Polizei das Aussehen des Vermissten aus Wiesbaden:

  •  Circa 1,65 Meter groß
  • Braune Haare
  • Schlanke Statur
  • Am Tag seines Verschwindens trug er ein weißes T-Shirt, eine schwarze, lange Jogginghose sowie weiße Turnschuhe.
  • Möglicherweise führt er ein schwarz-graues Mountainbike der Marke „Cube“ mit sich.

Vermisster Junge aus Wiesbaden: Polizei bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei Wiesbaden bittet darum, mögliche Hinweise über den Verbleib des 13-Jährigen den Ermittlern über die Telefonnummer 0611/345-3333 zu melden.

Seit kurzem wird auch ein 14-Jähriger aus Geisenheim nahe Wiesbaden vermisst. Auch in diesem Fall ermittelt die Kripo Wiesbaden. (mp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion