Polizei bittet um Hinweise

Mann verschwindet plötzlich spurlos: Alle Suchmaßnahmen bleiben erfolglos

Hubschrauber der Polizei Hessen
+
Im August 2020 durchsucht die Polizei ein Waldstück in Alsbach-Hähnlein nahe Darmstadt in Hessen nach dem 60-jährigen Vermissten. (Symbolbild)

Seit über einem halben Jahr ist ein Mann aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg spurlos verschwunden. Alle Maßnahmen der Polizei blieben erfolglos - die Beamten bitten um Hinweise.

  • Hassan Ali Haschi aus Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt wird seit dem 1. Juli 2020 vermisst.
  • Die Durchsuchung eines Waldstücks mit einem Polizeihubschrauber bleibt erfolglos.
  • Auch mehr als ein halbes Jahr später gibt der Fall des Vermissten Rätsel auf.

Alsbach-Hähnlein – Bereits seit mehr als einem halben Jahr wird ein Mann aus Alsbach im Kreis Darmstadt-Dieburg vermisst. Die hessische Gemeinde Alsbach-Hähnlein liegt etwa 15 Kilometer südlich von Darmstadt an der Bergstraße. Der 60 Jahre alte Hassan Ali Hashi lebte bis zu seinem Verschwinden in einem Seniorenheim. Am Nachmittag des 1. Juli 2020 wurde der Vermisste noch von seinen Betreuern gesehen, bevor sich seine Spur plötzlich verliert.

Am Freitag (7. 08.2020) hatte die Polizei ein Waldgebiet nahe der Seniorenresidenz in Alsbach bei Darmstadt durchsucht. Dabei kam sogar ein Hubschrauber mit Wärmebildkameras zum Einsatz. Dennoch blieb die Suche nach dem Vermissten ohne Erfolg. Seit dem 10. August fahndet die Polizei öffentlich nach dem Vermissten.

Vermisst bei Darmstadt: 60-jähriger Mann aus Seniorenheim verschwunden

Neben einem Foto des Senioren veröffentlichte die Polizei auch eine Personenbeschreibung:

  • Herr Hashi ist 1,76 Meter groß.
  • Er hat eine schlanke Figur.
  • Der 60-Jährige ist dunkelhäutig und hat sehr kurze schwarze Haare.

Am Tag seines Verschwindens aus dem Seniorenheim im Kreis Darmstadt-DIeburg trug der vermisste Hassan Ali Haschi außerdem eine schwarze Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizeibeamten könnte der 60-Jährige orientierungslos sein. Aufgrund einer Beeinträchtigung hat Herr Hashi außerdem Probleme, sich sprachlich auszudrücken.

Senior aus der Nähe von Darmstadt vermisst: Die Polizei bittet um Hinweise

Noch immer steht die Polizei bei der Suche nach dem Vermissten vor einem Rätsel. Es gab schon im Sommer letzten Jahres keinerlei Hinweise zu möglichen Aufenthaltsorten des 60-Jährigen. Auch nach mehr als einem halben Jahr ist der Mann nicht wieder aufgetaucht, neue Anhaltspunkte habe man bis heute nicht. Das teilte das Polizeipräsidium in Darmstadt auf Nachfrage mit. „Die Ermittlungen dauern nach wie vor an“, hieß es demnach.

Wer hat den vermissten Hassan Ali Hashi aus Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt gesehen?

Wer also noch irgendwelche Hinweise zum Verbleib des damals 60-jährigen Vermissten geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt zu melden. DIe Telefonnummer ist die 06151 / 969-0. Alternativ nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen, oder Sie können sie online, über dieses Hinweisportal abgeben: Onlinewache Polizei Hessen.

Auch eine 76 Jahre alte Frau wurde zuvor in der Nähe von Darmstadt vermisst und mit einem Polizeihubschrauber gesucht. Die Vermisste konnte nach mehreren Stunden gefunden und in ein Krankenhaus gebracht werden. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion