Sieger vorab verraten

TV-Panne bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“ ärgert Zuschauer: „Find ich sch***e“

+
Joko und Klaas mit Moderator Steven Gätjen. 

Joko und Klaas kämpfen jede Woche gegen ihren Arbeitgeber ProSieben. Nun sorgte die Sendung jedoch für Unmut beim Zuschauer. Der Sieger wurde bereits in der Show verraten. 

Update vom 26. Juni 2019: Bei ProSieben startet Ende Juni (27. Juni) übrigens auch eine weitere neue Show mit dem Namen „The Masked Singer“. Dabei performen und singen zehn Prominente in abgefahrenen Kostümen gehüllt auf der Bühne - und vier Juroren und ganz Deutschland sollen rätseln, wer die Kandidaten hinter der Maske sind

Update vom 19. Juni 2019: Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt wissen das deutsche Show-Business zu beherrschen. Mit ihrer neuen Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ sorgten die beiden nun jedoch für Unmut beim Zuschauer. In der TV-Show treten die beiden wöchentlich gegen ihren eigenen Arbeitgeber an. Mit der Ausstrahlung der aktuellen Folge schossen sich sowohl die Moderatoren als auch die Sendemacher jedoch ein Eigentor, denn das Ergebnis der Show wurde bereits während der Ausstrahlung der dritten Ausgabe ausgeplaudert, obwohl noch weitere Spiele zu spielen waren. Ganz zum Unmut vieler Zuschauer. 

Ganze 15 Minuten eigene Sendezeit winken Joko und Klaas, wenn sie in der Show gegen ProSieben gewinnen. Zur besten Sendezeit können die beiden Moderatoren dann live im deutschen TV machen, was sie wollen. Doch bevor die Zuschauer den Kampf um die Sendeminuten zu Ende verfolgen konnten, verriet Moderator Steven Gätjen bereits im Laufe der Sendung, wer als Sieger aus der Partie hervorgehen würde. Dahin die Spannung! Denn noch während der Show erklärte der 46-Jährige: „Wenn ihr gleich verliert, dann erwartet ProSieben von euch eine neue Frisur.“ Bei der neuen Frisur hat Gätjen und vor allem ProSieben auch eine genaue Vorstellung: eine Glatze mit rotem ProSieben-Logo für beide Moderatoren. 

Dumm nur, dass Joko und Klaas erst am Vortag als Konsequenz der letzten Spiel-Niederlage das ProSieben-Format „taff“ moderieren sollten. Und da sah man sehr deutlich: Die Haare der beiden wurden weder gefärbt, noch rasiert. Für viele Zuschauer sorgte der versehentlich verratene Sieger der Show für Unmut, nun war nämlich klar: Ausgabe drei konnten wieder Joko und Klaas für sich entscheiden. 

„Das Problem mit ‚nicht live‘“, „Naja, nun ist ja klar, dass Joko und Klaas gewonnen haben, da sie ja gestern nicht mit ProSieben-Frisur Taff moderiert haben“ und „Zufall oder nicht, ist mir persönlich völlig Latte. Aber dass man dann quasi schon vorher weiß, dass sie gewinnen, weil sie eben keine neue Frisur haben, find ich scheiße“, ist auf Twitter zu lesen.

Diese andere TV-Panne ist etwas her, aber immer noch lustig - das Video

Erstmeldung vom 18. Juni 2019: Joko und Klaas moderieren „taff“ - und veralbern die Sendung total

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf verloren in "Joko & Klaas gegen ProSieben" und bekamen eine schwere Aufgabe von ihrem Arbeitgeber. Sie sollten das Lifestyle-Magazin „taff“ am Montagnachmittag moderieren.

Wer die Beiden kennt, der weiß, dass sie dieses Sendeformat hassen. Joko und Klaas drückten mit ihrer Moderation dem Format jedoch ihren ganz eigenen Stempel auf.

Joko und Klaas machen sich über „taff“ lustig

In der Anmoderation bezeichnet Klaas die Sendung als „Tagesschau für jungen Leute“ und sagt mit einem ironischen Unterton: „Wenn wir die heißen Eisen in dieser Sendung nicht anfassen, dann macht es keiner“. Spätestens hier wird klar, dass die Beiden sich über diese taff-Folge lustig machen werden.

Vielen Zuschauern scheint es jedoch zu gefallen, wenn man den Twitter-Feeds folgt. „Das wird heute eine Stunde Comedy“ ist dort zu lesen.

Auch die Themenbeiträge werden von Joko und Klaas veralbert. Die Moderation ist entweder übertrieben dramatisch oder total gelangweilt.

„taff“: Klaas veralbert Bodybuilder

Klaas moderiert beispielsweise einen taff-Beitrag mit diesen Worten an: „Bodybuilder haben ganz große Muskeln und einen kleinen Schniepel. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse: Sie sind auch noch dumm“.

Dem User Harri Bo gefallen die neuen Moderatoren von „taff“ offensichtlich.

Womit viele nicht gerechnet hatten: Die Sendung war ein voller Erfolg für ProSieben. Das Nachmittagsmagazin hatte einen Marktanteil von 18,8% und bei den jüngeren Zuschauern sogar von 25,7%, wie der Sender berichtet.

Als Joko und Klaas in der vorigen Sendung gegen ProSieben gewonnen hatten, schufen sie einen Gänsehaut-Moment.
-ps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare