Verdächtiger in Gewahrsam

Tote Frau in Wohnung in Berlin gefunden

+
Mitarbeiter der Kriminaltechnik an dem Tatort in Berlin. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa) - Nach dem Fund einer toten Frau in einer Wohnung in Berlin bleibt der Tatverdächtige vorerst in Polizeigewahrsam.

Auch in der Nacht waren Ermittler einer Mordkommission in der Wohnung im Stadtteil Buch im Norden Berlins auf Spurensuche, wie ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen erklärte.

Der 33-jährige Tatverdächtige hatte am Mittwoch eine Polizeiwache aufgesucht und erklärt, er habe die Frau getötet. Anschließend fanden Ermittler die Tote in der Wohnung.

"Momentan sieht auch einiges danach aus, dass die Frau gewaltsam ums Leben gekommen ist", sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochabend. Zur Identität der Frau und dem möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben. Der Mann habe aber angegeben, dass sich die beiden gekannt hätten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare