Toga-Polizisten verhaften Touri-"Gladiatoren"

Rom - Polizisten in Rom sind mit einem ungewöhnlichen Mittel gegen als Touristenattraktion bekannte “Gladiatoren“ vorgegangen.

Verdeckte Ermittler waren am Mittwoch vor dem Kolosseum und der nahegelegenen Piazza Venezia in Togas, Umhängen und Sandalen aufgetaucht. Die Verdächtigen forderten ihre Konkurrenten daraufhin auf, das Feld zu räumen. Als die Beamten schließlich von ihnen attackiert wurden, schritten als Müllmänner verkleidete Polizisten schließlich ein.

Die hatten offenbar Konkurrenten aus Profitgier eingeschüchtert. Gegen 20 Personen sei Anklage wegen Körperverletzung erhoben worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Zuvor waren

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare