Tätowierer-Mord: Freundin des Tatverdächtigen in U-Haft

Berlin - Rund vier Wochen nach der Aufklärung des Mordes an dem Berliner Tätowierer Raoul S. sitzt auch die Freundin des Tatverdächtigen in Untersuchungshaft.

Die 21-jährige Mieterin der Tatortwohnung ist der Strafvereitelung dringend verdächtig, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie soll Leichenteile transportiert und weitere Tatspuren beseitigt haben.

Der 29-jährige US-amerikanische Tatverdächtige hatte Mitte Juli gestanden, den aus Österreich stammenden Mann getötet und zerstückelt zu haben. Einige Leichenteile wurden in der Spree, der Kopf am Reinickendorfer Schäfersee gefunden. Der US-Amerikaner erhielt Haftbefehl wegen Mordes.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare