Drama in Suhl

Vater der toten Kinder wird per Haftbefehl gesucht

Suhl - Der Vater der im thüringischen Suhl getöteten Kinder wird nun per Haftbefehl gesucht. Er steht unter Verdacht seine Tochter und seinen Sohn ermordet zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Meiningen verdächtigt den 34-Jährigen, seine sechs Monate alte Tochter und seinen knapp zwei Jahre alten Sohn ermordet zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als Haftgrund gab das zuständige Amtsgericht die Flucht des Mannes am Dienstagmorgen an.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Mutter die beiden leblosen Kinder am gleichen Morgen in der gemeinsamen Wohnung gefundenund einen Notarzt gerufen, der aber nicht mehr helfen konnte.Laut Obduktion erstickten sie. Die Suche nach dem Vater mit Hunden und einem Hubschrauber in einem nahen Wald brachte bislang keine Ergebnisse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare