Woher kommt die Kohle?

Spaziergängerin findet tausende Euro auf Waldweg

Frankfurt/Main - Eine Spaziergängerin hat in einem Wald bei Frankfurt Geldscheine im Wert von rund 20 000 Euro gefunden. Das Bündel lag am frühen Samstagmorgen auf einem Rundweg nahe der Isenburger Schneise.

Dies sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Frankfurt. Die 26-Jährige verständigte die Beamten, die nun den Besitzer suchen. Besonders merkwürdig: Bei den Geldscheinen handelt es sich um 11 000 Euro sowie Dollarscheine im Wert von rund 9000 Euro. Woher sie stammen, war unklar. „Darüber kann man nur spekulieren“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare