Sieben Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

+
Weil ein Autofahrer in Italien in eine Gruppe von Radfahrern raste, sind mindestens sieben Menschen gestorben.

Lamezia Terme - Weil ein Autofahrer in Italien in eine Gruppe von Radfahrern raste, sind mindestens sieben Menschen gestorben. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall auf einer Landstraße in Kalabrien bei Lamezia Terme.

Der marokkanische Autofahrer und drei weitere Menschen wurden verletzt. Die genauen Ursachen des Unfalls sind noch unklar. Wahrscheinlich wollte der Fahrer des Wagens die Radlergruppe überholen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare