Schüler müssen eigenes Klopapier mitbringen

Wittenberg - Die Schulleitung einer Grundschule in Sachsen-Anhalt greift zu fragwürdigen Erziehungsmethoden: Die Kinder in Wittenberg müssen ihr Toilettenpapier ab sofort selbst mitbringen.

Das berichtet die “Mitteldeutsche Zeitung“ aus Halle am Dienstag. Das habe die Schulleitung entschieden, nachdem die Toiletten immer wieder absichtlich verschmutzt worden seien.

Das Blatt zitiert Schulleiterin Gabriele Köhler mit den Worten: “Das Problem zieht sich schon über Jahre hinweg.“ Immer wieder hätten Kinder die Toilette mit Papierrollen und feuchten Papierklumpen verstopft. Wiederholte Belehrungen, Informationen und Diskussionen haben offenbar nicht gefruchtet.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Vor einigen Tagen sei den Eltern mitgeteilt worden, dass sie Papier stellen müssen. Die Maßnahme sei befristet, und für Notfälle hätten Lehrer Toilettenpapier bereit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare