Schneesturm: Stadiondach eingestürzt - Tote

+
Eis bedeckt die Reling bei einem Leuchtturm nach einem heftigen Schneesturm im Westen der USA.

Chicago - Ein heftiger Schneesturm hat am Sonntag den Mittleren Westen der USA lahmgelegt und mindestens vier Menschen das Leben gekostet. Auch ein Stadiondach krachte unter den Schneemassen zusammen.

Mehrere Schnellstraßen mussten wegen des Schnees zeitweise gesperrt werden, in Chicago fielen auf den Flughäfen O'Hare und Midway mehr als 1.400 Flüge aus. Weitere Flugabsagen wurden erwartet. Eine Blizzard-Warnung galt für Teile der US-Staaten Iowa, Wisconsin, Illinois und Michigan.

Der Schneesturm brachte in einigen Teilen des US-Staates Minnesota bis zu 60 Zentimeter Schnee. Dadurch wurde auch das aufblasbare Dach des Stadions Metrodome in Minnesota zum Einsturz gebracht. Das Spiel in der US-Football-Liga der Minnesota Vikings gegen die New York Giants musste deshalb auf Montagabend und das Ford Field in Detroit verlegt werden. Auf vielen Straßen gab es durch das Schneetreiben starke Sichtbehinderungen, was zu etlichen Unfällen führte.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare