Völlig verwahrlost

40 Pythons in Hotelzimmer entdeckt

Brantford - In einem Hotelzimmer in der Nähe von Toronto in Kanada wurden 40 Pythons entdeckt. Die Schlangen waren völlig verwahrlost und wurden in Plastikkisten gehalten.

40 Schlangen hat die Polizei in einem Hotelzimmer in Kanada entdeckt. Die Pythons seien völlig verwahrlost in Plastikkisten gehalten worden, teilte die Polizei in Brantford westlich von Toronto am Samstag mit. Besonders groß waren die Tiere allerdings nicht, die längsten seien etwa 1,40 Meter gewesen. Medienmeldungen, dass in dem Hotelzimmer auch fünf Kinder, darunter ein Baby gelebt haben sollen, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Die Meldung kam nur knapp zwei Wochen nach einem Unglück, das nicht nur Kanada erschüttert hatte. Am 5. August hatte sich ein gut 4,50 Meter langer Python aus seinem Terrarium befreit und war in ein Zimmer gekrochen, in dem zwei kleine Kinder schliefen. Das Tier soll die vier und sechs Jahre alten Brüder getötet haben.

Lesen Sie dazu auch:

Python nach Tod von Jungen eingeschläfert

Todes-Python: Halter hatte keine Genehmigung

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare