Pussy Riot: Auftritt ein Erfolg

+
Pussy Riot im Gefängnis

Moskau - Kurz vor dem Urteil gegen drei Musikerinnen der russischen Punkband Pussy Riot haben zwei in Freiheit lebende Mitglieder den kremlkritischen Auftritt in einer Moskauer Kirche als Erfolg gewertet.

“Es entstand Pluralismus, sowohl politischer als auch religiöser“, zitierte das Internetportal afisha.ru am Mittwoch die Frauen, die ungenannt blieben. Eine Flucht ins Exil lehnten die Aktivistinnen ab. Am 21. Februar hatten insgesamt fünf Frauen in der Erlöserkathedrale mit einem Punkgebet gegen die Wahl Wladimir Putins zum Präsidenten protestiert. Drei der jungen Künstlerinnen drohen nun lange Haftstrafen wegen Rowdytum aus religiösem Hass.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare