Polizei muss wegen Zahnschmerzen anrücken

Gelnhausen/Offenbach - Das kennt man sonst nur aus ganz schlimmen Albträumen. Ein Zahnarztpatient hatte offensichtlich so große Schmerzen, dass die Polizei anrücken musste.

Qualvolle Schmerzenslaute haben im hessischen Gelnhausen die Polizei auf den Plan gerufen. Besorgte Anwohner hatten die Beamten alarmiert, nachdem sie am Donnerstagabend die Schreie gehört hatten.

Die Ordnungshüter hatten den Grund für das Gejammer schnell ausgemacht: Es kam von einem Patienten, der auf dem Behandlungsstuhl eines Zahnarztes saß, wie die Polizei am Freitag in Offenbach mitteilte.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare