Polizei erwischt Betrunkenen

Pinkelpause wird Autodieb zum Verhängnis

Ein Autodieb in Niedersachsen hätte sich lieber mal eine Toilette suchen sollen, als gegen den gestohlenen Wagen zu pinkeln.

Langwedel - Eine Pinkelpause ist einem betrunkenen Autodieb ohne Führerschein in Niedersachsen zum Verhängnis geworden.

Der 29-Jährige aus Bremerhaven fiel einer Polizeistreife auf einem Parkplatz an der Autobahn 27 auf, weil er an sein Auto urinierte. Die Beamten kontrollierten ihn und stellten fest: Der Mann war betrunken, hatte keinen Führerschein - und das Auto war als gestohlen gemeldet. Wie die Beamten am Montag weiter mitteilten, leiteten sie ein Strafverfahren ein. Der Wagen wurde sichergestellt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare