"Papstbänke" als Andenken zu kaufen

Freiburg - Zehntausende Menschen haben auf ihnen gesessen, als der Papst in Freiburg war - jetzt sind die 5000 Holzbänke ein beliebtes Andenken. Ein großer Teil ist schon verkauft.

2000 seien in der ersten Woche nach dem Besuch von Benedikt XVI. schon verkauft worden, teilte das Erzbistum Freiburg am Samstag mit. Vor allem das “Online-Banking“ laufe gut: Über das Internet seien Bestellungen aus ganz Deutschland eingetroffen. “Ein Kunde will eine Bank nach Virginia (USA) geliefert bekommen“, sagte ein Sprecher.

Die Bänke sind rund fünf Meter lang und wiegen etwa 140 Kilogramm. Je nach Entfernung müssen die Kunden zusätzlich zu den 410 Euro Kaufpreis für den Versand noch einmal tief in die Tasche greifen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare