Am Mathildenplatz

Tödlicher Unfall: Mann verunglückt mit dem Fahrrad

Ein Radfahrer ist in Offenbach tödlich verunglückt.
+
Ein Radfahrer ist in Offenbach tödlich verunglückt. (Symbolbild)

Ein Mann stirbt bei einem Unfall in Offenbach. Der 35-Jährige verunglückt mit seinem Fahrrad.

Offenbach – Ein tödlicher Unfall hat sich in der Nacht zu Dienstag (23.02.2021) in Offenbach ereignet. Das teilt die Polizei mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 32-Jähriger auf seinem Fahrrad am Mathildenplatz in der Innenstadt von Offenbach unterwegs. Aus Richtung der Karlstraße kommend fuhr er wohl in östlicher Richtung auf den Platz. Dabei kam er nach aktueller Spurenlage von einer Rampe an dem Platz ab und stürzte. Dabei zog sich der Mann tödliche Verletzungen vor. Über die Art der Verletzungen machte die Polizei keine Angaben.

Radfahrer bei Unfall in Offenbach offenbar unter Alkohleinfluss

Laut Polizei war der wohnsitzlose Mann bei seinem Unfall in Offenbach betrunken. Derzeit wird der genaue Hergang des Unfalls ermittelt. Die Polizei bittet um Mithilfe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069 8098-5100 zu melden. An dem Rad des Verstorbenen entstand nur leichter Sachschaden. (Marcel Richters)

Bei einem anderen Unfall mit einem Radfahrer in Offenbach wurde ein 14-Jähriger verletzt. Der Verursache kümmerte sich nicht um das Opfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion