Unfall in der Nordsee

Fähre kollidiert mit Hafenmauer - Sieben Verletzte

Norddeich - Eine Fähre aus Norderney mit 200 Menschen an Bord ist beim Anlegen in Norddeich mit der Hafenmauer kollidiert.

Sieben Passagiere stürzten durch den Aufprall und wurden verletzt. Zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus, so die Wasserschutzpolizei. Möglicherweise war ein technischer Defekt für den Unfall des Schiffes verantwortlich. Der Kapitän sagte aus, dass die Ruderanlage beim Anlegen versagt habe. Experten prüfen jetzt, ob ein technischer Defekt vorliegt. Sie wollen an Bord gehen und Zeugen befragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare