Nachbarschaftsstreit mit Kettensäge und Machete

Sydney - Ein Nachbarschaftsstreit in Sydney ist völlig außer Kontrolle geraten. Mit Kettensäge und Machete haben sich die Streithähne attackiert und gegenseitig schwer verletzt.

Der Mann mit der Säge (26) verlor einen Finger, sein Opfer (30) verlor fast einen Arm, berichtete die Polizei am Mittwoch. Ihm drohte eine Amputation. Der Streit begann mit einer Auseinandersetzung über zu laute Musik, berichteten Lokalzeitungen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare