Skandal an deutscher Marineschule

Soldatin: "Kameraden haben mich vergewaltigt"

+
Skandal an der Marineschule Mürwik in Flensburg

Flensburg - Nach dem Vergewaltigungsvorwurf einer 23-jährigen Soldatin an der Marineschule Mürwik in Flensburg ermittelt die Polizei gegen zwei 21 und 23 Jahre alte Kameraden.

Es bestehe der Verdacht des sexuellen Missbrauchs Widerstandsunfähiger, teilte die Polizei am Montag mit. Erhoben hatte den Vorwurf eine 23-jährige Soldatin. Sie habe bereits am Donnerstag entsprechende Angaben gegenüber der Polizei gemacht. Es seien Spuren gesichert und eine ärztliche Untersuchung angewiesen worden. Die Ergebnisse stünden aber noch aus.

Der Fall war am Wochenende nach Medienberichten publik geworden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare