Nach 41 Jahren: Frau vermisst ihren Mann

Vilnius/Riga - Späte Suche: Eine Frau in Litauen hat 41 Jahre gewartet, bis sie eine Vermisstenanzeige für ihren verschwundenen Mann aufgab.

Nach Angaben der 83-Jährigen hatte der Mann im Sommer 1971 das Haus verlassen und sich seitdem nicht mehr blicken lassen, berichtete die Nachrichtenagentur BNS am Mittwoch unter Berufung auf die Polizei. Warum die Frau den Mann erst jetzt in der Hafenstadt Klaipeda vermisst meldete, ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare