Motorradfahrer erwischt

40 Jahre ohne Führerschein gefahren

Gerolstein - Mehr als 40 Jahre ohne Führerschein ist ein Motorradfahrer unterwegs gewesen, bis die Polizei in Gerolstein in der Eifel ihn aus dem Verkehr zog.

Der Mann habe angegeben, in den vergangenen Jahren immer wieder mit verschiedenen Mopeds gefahren zu sein - er sei aber noch nie ertappt worden. Der Mann hatte 1968 seinen Führerschein abgeben müssen. Zudem hatte der 72-Jährige an seinem Gefährt das amtliche Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs montiert, wie die Polizei in Daun am Mittwoch mitteilte. Er hatte also auch keinen Versicherungsschutz.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare