Werk Sindelfingen

Neues Daimler-System überwacht Mitarbeiter in Echtzeit und könnte Menschen überflüssig machen

Daimler eröffnet im Werk Sindelfingen eine neue Fabrik. Ihr System überwacht Mitarbeiter in der Produktion in Echtzeit und soll sie um 15 Prozent effizienter machen.

Im Daimler-Werk in Sindelfingen wird die Mercedes S-Klasse gebaut - Arbeiter haben dabei bald weniger zu tun.

Stuttgart/Sindelfingen - Daimler eröffnet in Sindelfingen die Mercedes-Benz-Fabrik der Zukunft - die Factory 56. Ein neues System namens MO360 soll dort die Produktion bis 2022 um 15 Prozent effizienter machen. 

Wie BW24* berichtet, überwacht dort ein neues Daimler-System die Mitarbeiter jede Sekunde und könnte Menschen überflüssig machen. Das neue System soll in Zukunft in allen Daimler-Werken eingesetzt werden.

Die Daimler AG hat Werke an Standorten auf der ganzen Welt. (BW24* berichtete) *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare