Mann schneidet Frau im Bus die Haare ab

Freiburg - Ein offenbar psychisch kranker Mann hat einer Frau in einem Bus in Freiburg die Haare abgeschnitten. Anschließend flüchtete der Täter. Doch das war nicht sein einziges Vergehen:

Der 40 bis 50 Jahre alte Täter habe sich am Donnerstagabend der Frau genähert und ihr “ein ordentliches Büschel“ Haare abgeschnitten, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein anderer Fahrgast habe dies bemerkt und sei dazwischen gegangen. Daraufhin stiegt der Mann an der nächsten Haltestelle aus und rannte davon. Am Abend zuvor soll es bereits zu einem ähnlichen Vorfall in der gleichen Buslinie gekommen sein. Von dem Täter fehlt jede Spur.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare