Nach Schüssen in der Kirche: Mann überwältigt 

+
In der Siegener Nikolaikirche hat ein Mann am Sonntagmittag mehrere Schüsse abgegeben.

Siegen - Amoklauf im Gotteshaus: Ein Mann hat in der Siegener Nikolaikirche um sich geschossen, dann verschanzte er sich. Nach sechs Stunden wurde er überwältigt. 

Der Mann habe nach dem Sonntags-Gottesdienst den Küster angesprochen ihn mit einer Waffe bedroht und mehrere Schüsse abgegeben, teilte die Polizei in Siegen mit. Der Küster konnte fliehen. Die Polizei umstellte das Gotteshaus und riegelte das Gebiet weiträumig ab.

Nach fast sechsstündiger Belagerung überwältigte die Polizei den Schützen schließlich. Bei dem SEK-Einsatz wurde er verletzt und am Sonntagabend mit einem Notarztwagen weggebracht, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv für die Tat ist unklar, auch Einzelheiten über den Mann waren zunächst nicht bekannt.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare