Mann klemmt zwischen Super-Magneten fest

Düsseldorf - Ein 25-Jähriger wollte mit zwei starken Magneten sein Fahrrad an die Decke hängen - und steckte plötzlich fest. Sogar ein Rettungsspreizer der Feuerwehr konnte ihn zunächst nicht befreien.

Der 25-jährige Düsseldorfer hatte die Magnete im Internet bestellt, sie wurden in getrennten Kartons geliefert, berichtete die Feuerwehr am Freitag. Als die Magnete näher zusammenkamen, wurde die Hand des Mannes eingequetscht und die Magnete ließen sich nicht mehr auseinanderdrücken. Auch ein Spreizgerät der Feuerwehr half nicht. Es blieb ebenso hängen wie der Stiefel eines Feuerwehrmanns mit Stahlkappe. Erst mit Holzkeilen und einem Gummihammer konnte dem Mann geholfen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare