Mit abgesägtem Jagdgewehr

Mann in Gericht in Kopenhagen erschossen

+
Fotos vor dem Amtsgericht Kopenhagen: Dort ist ein Mann mit einem abgesägten Jagdgewehr erschossen worden.

Kopenhagen - Mit einem abgesägten Jagdgewehr ist ein Mann in einem Gericht in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen am Dienstag erschossen worden.

Ein zweiter schwebte nach Polizeiangaben am frühen Mittag in Lebensgefahr. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Wie es zu der Schießerei in der Nähe des Rathausplatzes kam, ist noch unklar. Details wollte die Polizei im Laufe des Tages bekanntgeben.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare