Multimillionär durch richtige Zahlen

Die größten Lotto-Gewinne der vergangenen Jahre

+

Berlin - 170 Millionen Euro und damit den drittgrößten Gewinn der europäischen Lottogeschichte hat ein Franzose am Dienstag gewonnen. Welche anderen Megagewinne in den vergangenen Jahren abgeräumt wurden:

In Frankreich hat ein Tippschein der „Euro Millions“-Lotterie einen Spieler um knapp 170 Millionen Euro reicher gemacht. In den USA und Europa konnten Spieler in den vergangenen Jahren mit den richtigen Zahlen schon viele Millionen Euro einstecken. Beispiele für Megagewinne:

520 MILLIONEN EURO: Der mit 640 Millionen Dollar größte Jackpot der Lotto-Geschichte wird Ende März 2012 in den USA geknackt. Die Rekordsumme verteilt sich auf drei Gewinnscheine in den Bundesstaaten Kansas, Maryland und Illinois.

290 MILLIONEN EURO (nach damaligem Kurs): Im März 2007 teilen sich ein Lastwagenfahrer aus dem US-Bundesstaat Georgia und ein unbekannter Gewinner den Mega-Jackpot von 390 Millionen Dollar.

283 MILLIONEN EURO (nach damaligem Kurs): Ein Kleinunternehmer aus dem US-Bundesstaat Oregon knackt im Oktober 2005 die US-Powerball-Lotterie und wird um 340 Millionen Dollar reicher.

190 MILLIONEN EURO: Der bislang höchste Einzelgewinn in Europa geht im August 2012 an ein Ehepaar aus England. Der Musikladen- Betreiber Adrian Bayford und die Krankenschwester Gillian gehen im Gegensatz zu anderen Lotterie-Millionären an die Öffentlichkeit: „Wir wollen unser Glück teilen.“

185 MILLIONEN EURO: In Großbritannien wird der Gewinn der Bayfords nur als zweitgrößter in der Landes-Lotto-Historie gewertet. Im Juli 2011 hatte ein Ehepaar aus Schottland 185 Millionen Euro gewonnen, was damals 161 Millionen Pfund entsprach. Die 190 Millionen Euro des neuen Jackpots sind wegen des inzwischen schwächeren Euros „nur“ 148 Millionen Pfund wert.

45,3 MILLIONEN EURO: Den bisher dicksten Jackpot der Bundesrepublik teilen sich im Dezember 2007 drei Spieler aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

37,7 MILLIONEN EURO: Den bisher größten deutschen Einzelgewinn holt sich ein Krankenpfleger aus Nordrhein-Westfalen im Oktober 2006.

Weniger Glück hatte Lotto-Spieler in Estland kürzlich. Nachdem er sein Los nach 90 Tagen nicht eingelöst hatte, verfiel sein Mega-Gewinn.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare