Lebensgefährte war in Sorge

Vermisste Mutter mit vier Kindern wohlbehalten gefunden - Grund ihres Untertauchens noch unklar

+
Nicole Zimmer und ihre Kinder wurden vermisst und sind nun wieder aufgetaucht.

Eine 32-jährige Mutter und ihre vier Kinder wurden vermisst und die Polizei fahndete deutschlandweit. Nun wurden sie gefunden.

Update vom 04.05.2019, 11:49 Uhr: Die vermisste Mutter und ihre vier kleinen Kinder aus Leipzig sind wohlbehalten gefunden worden. Nach der 32-Jährigen und den Kindern war seit Freitag bundesweit gefahndet worden. Die Frau hatte am Mittwoch ihre Wohnung in Leipzig verlassen und ihre drei Töchter und einen Sohn im Alter von drei Monaten bis fünf Jahren mitgenommen. 

Nun seien alle im benachbarten Halle wieder aufgetaucht, sagte ein Sprecher des Polizei. Warum die 32-Jährige vorübergehend verschwand, war zunächst unklar.

Mutter mit vier Kindern verschwunden - Polizei fahndet bundesweit nach ihr

Seit Mittwoch wird Nicole Zimmer (32) aus Leipzig und ihre vier kleinen Kinder vermisst. Laut der Polizei Leipzig verließ die 32-Jährige am 1. Mai mit den Kindern „ohne ersichtlichen Grund“ die Wohnung. Dort wohnt sie mit ihrem Lebensgefährten Robert B., der auch der Vater der zwei jüngsten Kinder ist. Mit ihr zusammen sind die drei Monate alte Tochter Lily, ihr Sohn Fin-Luca (1) und die zwei älteren Töchter Johanna (4) und Marie-Sofie (5). Die Mutter sei weder auffindbar noch erreichbar.

„Das Telefon der Frau wurde ausgeschaltet“, erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der Bild. Außerdem wurden am Freitagmorgen „auf dem Bahnhof in Halle ein größerer Bargeldbetrag abgehoben“ - mutmaßlich von der Frau selbst. Nach Bild-Informationen handelt es sich um einen Betrag von 1000 Euro.

Mutter mit vier Kindern verschwunden: „Ich will euch zurück!“

Die Ermittler der Leipziger Polizei gehen davon aus, dass die Frau das Geld selbstständig abgehoben hat und gemeinsam mit einer Nachbarfamilie unterwegs ist. Die Nachbarn haben ebenfalls eine vierjährige Tochter. „Wir wollten Mittwoch noch zusammen Mittagessen. Als ich aufstand, sagte Nicole, sie sei bei den Nachbarn. Als sie ewig nicht wiederkam, bin ich rüber – da waren die aber alle schon weg“, beschrieb Robert B. den Moment, als er seine Frau zum letzten Mal sah. Der Vater möchte seine Familie unbedingt wieder bei sich haben und bittet Nicole, zurückzukommen: „Ich vermisse dich und die Kinder. Ich will euch zurück!“ 

Die Polizei fahndet bundesweit nach der Mutter und den Kindern. Nicole hat lange rote Haare, trägt eine Brille und hat am rechten Oberarm den Namen ihrer Tochter Johanna tätowiert. Sie fährt ihre beiden jüngsten Kinder vermutlich in einem grauen Geschwisterkinderwagen mit grünen Punkten.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0341 / 96646666 oder in jeder Dienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare