Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall auf Juwelier - Täter flüchten per Fahrrad

+
Raubüberfall auf Koblenzer Juwelier

Drei Unbekannte haben am Mittwoch ein Juweliergeschäft in Koblenz überfallen. Nach der Tat flüchteten die drei Männer mit Fahrrädern. Die Polizei sucht Zeugen und mahnt zu Vorsicht.

Koblenz - Unbekannte haben ein Juweliergeschäft in Koblenz überfallen und sind danach mit Fahrrädern geflüchtet. Die Polizei riet am Mittwoch zur Vorsicht: Die Täter könnten bewaffnet sein. Autofahrer wurden gebeten, in der Region keine Anhalter mitzunehmen. Die Fahndung lief am Vormittag noch. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich den Angaben zufolge um drei Männer - eines der Fahrräder sei auffällig orange. Dabei soll es sich, laut Polizei, um ein neonorange-farbenes Mountainbike gehandelt haben.

Details zum Überfall und zur Höhe der Beute waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Der Überfall geschah gegen 10.10 Uhr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare