Autobahn gesperrt

Unfall mit Honig-Laster: A 61 "zugeklebt"

+
Mit massenhaft Honig wurde die Auffahrt zur A 61 verklebt.

Koblenz - Ein Lastwagen hat auf einer Bundesstraße bei Koblenz eine große Ladung Honig verloren. Die Auffahrt ist nun so verklebt, dass die A 61 gesperrt werden musste.

Der LKW habe plötzlich bremsen müssen, weil ihm ein anderer Wagen die Vorfahrt genommen hatte. Daraufhin fielen die Fässer im Laderaum teilweise um und platzen auf. Insgesamt seien rund 2000 Liter Honig ausgelaufen, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Die Straße sei nun so klebrig, dass die Auffahrt zur Autobahn A 61 in beide Richtungen gesperrt werden musste.

Da die Polizei die Unfallstelle schnell sichern konnte, blieben keine Autos in der Honigfalle hängen. Die Polizei sucht jetzt nach einem Fachdienst, der das klebrige Verkehrshindernis beseitigen kann.

dpa/AFP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare