Kinderpornoprozess: Angeklagter entschuldigt sich

Darmstadt - In einem der bundesweit größten Kinderpornoprozesse hat sich einer der Angeklagten bei einer jungen Frau entschuldigt.

Der Mann gab damit am Dienstag vor dem Landgericht Darmstadt zu, die heute Neunzehnjährige aus dem südhessischen Wald- Michelbach als Kind missbraucht zu haben.

Auf die Frage des Vorsitzenden Richters, ob er pädophil sei, antwortete der Angeklagte am Dienstag mit “einem klaren Ja“. Die insgesamt neun Angeklagten im Alter zwischen 30 und 58 Jahren sollen mehr als 100 000 Sexdateien aus dem Internet heruntergeladen haben - vor allem zwischen 2006 und 2009.

Dabei soll es es auch um den Missbrauch von Säuglingen gegangen sein.
dpa

Rubriklistenbild: © Haag

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare