Bundespolizei gibt Entwarnung

Kaputtes Klo sorgt für Sicherheitsalarm

Frankfurt/Main/Potsdam - Nach dem Sicherheitsalarm auf dem Frankfurter Flughafen hat die Bundespolizei am Mittwoch Entwarnung gegeben. Die Gründe muten ungewöhnlich an.

Zwei USA-Flüge waren am Dienstag vorsorglich gestoppt worden. Beamte untersuchte beide Maschinen, Passagiere und das Gepäck. Es habe keine Gefahr für den Luftverkehr bestanden, sagte ein Sprecher in Potsdam.

Eine beschädigte Toilette und ein vermeintlich auffälliger Passagier waren der Grund für den Kapitän des Fluges United Airlines 118 nach Newark, am Dienstagmorgen Alarm auszulösen. Der zweite Start war wegen einer aufgefundenen weißen Substanz - die sich als Zucker entpuppte - abgebrochen worden. Die Maschine der Fluggesellschaft US Airways (US 703) war auf dem Weg nach Philadelphia. Der Flug sollte am Mittwoch nachgeholt werden.

dpa

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare