Blöd gelaufen

Kaffee-Diebe scheitern an Sonntagsfahrverbot

+
Nach wenigen Kilometern auf der A2 war die Fahrt zu Ende.

Langenhagen - Kurzstrecke für Langfinger: Der Diebstahl von 23 Tonnen Kaffee- und Kakaopulver ist am Sonntagsfahrverbot gescheitert.

Wie die Polizei mitteilte, war in einem Gewerbegebiet in Langenhagen bei Hannover am Sonntagabend ein geparkter Lastwagen-Anhänger mit Kakao- und Kaffeepulver gestohlen worden. Jedoch flog das Ganze schon wenige Kilometer weiter auf der Autobahn 2 Richtung Berlin bei einer Kontrolle wegen des Sonntagsfahrverbots auf. Der Fahrer hatte die notwendigen Papiere nicht dabei, so dass die Polizei misstrauisch wurde. Der 51-Jährige wurde schließlich festgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare