"Joachim" in Polen: Sieben Verletzte

+
Auch in Polen hat "Joachim" eine Spur der Verwüstung gezogen

Warschau - Bei heftigen Stürmen im Süden von Polen sind in der Nacht zum Samstag mehrere Bäume umgekippt und Dächer eingestürzt.

Sturmtief "Joachim" wütet über Deutschland

Schwere Stürme verursachen Schäden in Slowakei

Medienberichten zufolge wurden sieben Menschen verletzt, in tausenden Haushalten fiel der Strom aus. Der Sender TVN24 meldete, Bäume seien teilweise auf Autos gestürzt. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Feuerwehrleute am Samstag im Rahmen der Aufräumarbeiten Bäume und Äste absägten, die durch das Unwetter beschädigt wurden.

Sturmtief "Joachim" wütet über Deutschland - Bilder

Sturmtief "Joachim" wütet über Deutschland - Bilder

Im Tatra-Gebirge wurden Windgeschwindigkeiten von 140 Stundenkilometern gemessen. Im Urlaubsort Zakopane fiel ein Schornstein auf einen Hotelangestellten. Der Mann wurde mit einer gebrochenen Hand und Rückenmarksverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand war kritisch.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare