Niemand weiß, wohin sie wollte

Susanne Tillmann weiter vermisst - ihre Kinder verbreiten emotionalen Suchaufruf

+
Ingolstadt: Susanne T. vermisst - Polizei sucht mit Hundestaffel - Bayern

Susanne Tillmann aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits vor einer Woche mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen.

Update 25. Oktober: Bereits seit sieben Tagen wird die 57-jährige Susanne Tillmann aus Ingolstadt mittlerweile vermisst. Am vergangenen Freitag (18. Oktober) verließ sie bereits gegen 6.00 Uhr am Morgen das haus in Ingolstadt, um eine Fahrradtour mit unbekanntem Ziel zu unternehmen. Sie kehrte nicht zurück und wurde am Samstag von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet. Die Kinder von Susanne Tillmann haben nun eine eigene Suchaktion gestartet. Mit Hilfe von Plakaten machen sie auf das Verschwinden ihrer Mutter aufmerksam.

Mit diesem emotionalen Aufruf suchen die Kinder von Susanne Tillmann nach ihrer Mutter.

Susanne Tillmann aus Ingolstadt vermisst: Polizei ließ Gehölze absuchen

Auf Nachfrage sagte ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, dass man trotz aller Suchmaßnahmen weder eine Spur Susanne Tillmanns noch ihres Fahrrads gefunden habe. Zuletzt habe man einige Gehölze, in denen die Tiere der eingesetzten Hundestaffel Fährte aufgenommen hatten, intensiv mit enormer Mannstärke der Bereitschaftspolizei abgesucht. Jedoch erfolglos.

Susanne Tillmann aus Ingolstadt vermisst: Zeugen dringend gesucht

Die Polizei bittet weiterhin jede Person, die einen Hinweis zum Verbleib von Susanne Tillmann geben könnte, sich unter der Nummer 0841 93430 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Ursprungsmeldung vom 22. Oktober

Ingolstadt - Die Polizei Ingolstadt sucht seit gestern Morgen nach der 57-jährigen Susanne Tillmann Es wird die Mithilfe der Bevölkerung erbeten.

Die Frau war am Samstagmorgen (19. Oktober) von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet worden. Laut dessen Aussage hatte sie bereits am Freitag gegen 6.00 Uhr am Morgen das Haus mit ihrem Trekking-Rad der Marke „Sundace“ verlassen. Sie kehrte allerdings weder im Laufe des Tages noch in der darauffolgenden Nacht zurück. Wohin Susanne Tillmann wollte ist, so die Aussage eines Sprechers der Polizei Oberbayern Nord, nicht bekannt.

Wo ist Susanne Tillmann aus Ingolstadt: Polizei sucht mit Hubschrauber und Hundestaffel

Die Polizei schließt ein Unglück nicht aus und hat bereits einige Suchmaßnahmen, unter anderem per Hubschrauber und Hundestaffel, in die Wege geleitet. Die Suchmaßnahmen der Polizei mit Hundertschaft und Hundestaffel, sollen am Sonntag fortgeführt werden.

Dennoch ist jedes Mitglied der Bevölkerung dazu aufgerufen, sich umgehend zu melden, wenn es etwas zum Verbleib von Susanne Tillmann weiß.

Susanne Tillmann aus Ingolstadt vermisst: So sieht sie aus

Susanne Tillmann ist ca. 165 cm groß, schlank und hat mittelblonde schulterlange Haare. Sie trägt eine Brille mit schwarzem Gestell.

Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten werden an die Polizeiinspektion Ingolstadt, Tel. 0841-9343-0 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Auch im Fall einer vermissten Frau im Kreis Soest (NRW) haben die Enkel einen Aufruf per Social Media gestartet. Die Polizei sucht mit Hubschrauber und Spürhunden nach der Vermissten, wieowl24.de* berichtet.

Währenddessen sucht die Polizei in Potsdam weiter nach der 15-jährigen Britney. Sie wird seit Mittwoch vermisst; Taucher suchten bereits nach dem Mädchen. Ein Fund erschüttert.

Die Polizei sucht nach einer 14 Jahre alten Jugendlichen aus Röhrmoos. Paula wird seit dem 20. Oktober vermisst. Die Polizei Dachau hofft auf Hinweise.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion