in Österreich

Illegales Autorennen: Deutscher schwer verletzt

Ehrwald - Bei einem Unfall während eines illegalen Autorennens in Tirol hat ein junger Deutscher in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren - mit fatalen Folgen. 

Der 20-Jährige habe sich bereits am Mittwochabend in Ehrwald ein Rennen mit zwei weiteren Fahrzeugen geliefert, teilte die Polizei nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Freitag mit. In einer Linkskurve geriet demnach der Wagen des jungen Mannes ins Schleudern und schlitterte gegen einen Baum.

Der Schwerverletzte wurde dem Bericht zufolge in ein Krankenhaus in der bayerischen Stadt Garmisch eingeliefert. Ein Test habe keinen Alkoholkonsum des 20-Jährigen ergeben.

afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare