Wetter in Deutschland

Hitzewelle erreicht Europa - in Deutschland bleibt es kalt

Kinder kühlen sich während der anhaltenden Hitzewelle in einem Brunnen ab.
+
Auf Europa rollt erneut eine Hitzewelle zu.

Während es in Deutschland wettertechnisch eher herbstlich zugeht, rollt auf Südosteuropa eine Hitzewelle zu. Dort werden bis zu 45 Grad erwartet.

Stuttgart - Das Wetter in Deutschland bleibt unbeständig. Am Wochenende gab es vielerorts Gewitter und viel Regen. Diese Woche wird es nicht anders: Während in Deutschland kühle Temperaturen herrschen, rollt auf Südosteuropa eine Hitzewelle zu. Bis zu 45 Grad werden für Italien, Griechenland und die Türkei vorhergesagt. „Diese große Hitze kommt direkt aus Nordafrika, aus der Sahara, über das Mittelmeer geströmt bis nach Griechenland“, sagt Dominik Jung, Wetterexperte bei wetter.net.

Doch warum bleibt es in Deutschland kalt? Schuld daran ist der Jetstream. Er bildet eine „Mauer“, welche die kalten Luftmassen in Deutschland von den warmen in Südeuropa trennt. Deswegen haben die warmen Luftmassen keine Chance, zu uns zu kommen, so der Meteorologe. Doch mit den Temperaturen in Südosteuropa ist nicht zu spaßen.
Wie BW24* berichtet, zieht eine „Lebensgefährliche Hitze“ aus der Sahara über Europa.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare