Zeugen gesucht

Mann fährt acht Autos an: Wollte er sie Abhang runterschieben?

+
Ein Mann hat in Breuberg in Hessen auf dem Parkplatz einer Klinik mindestens acht Autos angefahren. (Symbolbild)

Ein Mann fährt im hessischen Breuberg acht Autos an: Wollte er sie den Abhang hinunterschieben? 

Breuberg - „Offenbar wahllos“ fuhr der Fahrer eines Vans laut Polizei in der Nacht zum Montag (19.08.2019) mindestens acht Fahrzeuge in Breuberg (Odenwaldkreis) an. Sie waren auf dem Parkplatz einer Klinik in der Ernst-Ludwig-Straße abgestellt. 

Die Polizei vermutet, dass der Mann versucht hat, einige dieser Fahrzeuge einen steilen Abhang hinunter zu schieben. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf mehr als 45.000 Euro. Allein am Tatfahrzeug entstanden demnach 12.000 Euro Schaden.

Mann fährt in Breuberg acht Autos an

Das mutmaßliche Fahrzeug der Tat fanden die Beamten verlassen in der Nähe des Parkplatzes. Es ergab sich laut Polizei ein Verdacht gegen einen 39 Jahre alten Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest. Er musste wegen des „Verdachts auf Alkoholeinwirkung“ eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Er stritt gegenüber der Polizei die Tatvorwürfe ab.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, die zur Klärung der Tat beitragen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Höchst unter der Telefonnummer 06163/9410 zu melden.

Weitere Vorfälle in Breuberg 

Ein weiterer Vorfall in Breuberg hat vor Kurzem für Schlagzeilen gesorgt: Nach einem Freundschaftsspiel zwischen Hobbyfußballern haben Spieler ihre Gegner bis nach Hause verfolgt und verprügelt*. Außerdem werden Zeugen gesucht: Nach mehreren Bränden in Breuberg geht die Polizei von Brandstiftung aus*. Unter anderem hatte es im Wald gebrannt.

kke

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion