Heißhunger: Lkw-Fahrer demoliert Drive-In-Schalter

Himmelkron  - In seinem Heißhunger auf Fast-Food hat ein betrunkener Lkw-Fahrer in Rambo-Manier den Drive-In-Schalter einer Imbisskette im oberfränkischen Himmelkron demoliert. Die irre Geschichte:

Trotz Lastwagenverbots bugsierte er im oberfränkischen Himmelkron in der Nacht zu Mittwoch seinen Zwölftonner rückwärts vor den Ausgabeschalter. Dabei rammte er das Vordach des Gebäudes. Schließlich kam der Transporter bei den Rangierversuchen des Fahrers auf eine Wiese ab, wo er sich festfuhr.

Um sein Fahrzeug wieder flott zu machen, ließ der Fahrer die Reifen so lange durchdrehen, bis die Vorderreifen qualmten. Obwohl ihn Mitarbeiter des Schnellrestaurants auf sein seltsames Verhalten ansprachen, drückt er weiter aufs Gas, bis die Reifen Feuer fingen. Die Polizei stellte bei dem Fahrer 1,6 Promille fest. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare