"Hässlichster Hund der Welt" gestorben

+
Yoda, offizielle Trägerin des Titels “hässlichster Hund der Welt“, ist im Alter von 15 Jahren gstorben.

Hanford - Yoda, offizielle Trägerin des Titels “hässlichster Hund der Welt“, ist tot. Der 800 Gramm leichte Chihuaha-Mischling wurde 15 Jahre alt.

Sie und ihre Besitzerin Terry Schumacher aus Hanford in Kalifornien wurden im vergangenen Juni berühmt, nachdem sie den ungewöhnlichen Titel gewann und Bilder von Yoda um die Welt gingen.

Die Hündin hatte ein hartes Leben hinter sich, als sie von Schumacher aufgelesen wurde. Sie hielt sie zuerst für eine Ratte, lernte die Hündin dann aber lieben. “Ich werde ihre lustige Art vermissen“, sagte Schumacher der Zeitung “Hanford Sentinel“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare