Interview nach Weltraum-Trip

Astronaut Gerst sollte sein Testament machen

+
Alexander Gerst in Köln: "Wenn wir unseren wissenschaftlichen Nachwuchs im Land halten wollen, müssen wir ihm Perspektiven aufzeigen und ihn faszinieren".

Moskau - Der Astronaut Alexander Gerst verrät im Interview, warum er die Forschung auf der ISS für unentbehrlich hält, warum er kein Testament machen wollte und wie es nach seinem Weltraum-Trip weiter geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare