Mit Weltraum-Teleskop

Haben Forscher zwei neue Erden entdeckt?

Washington - Was hat das Weltraum-Teleskop "Kepler" da entdeckt? Forscher der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA berichten von zwei Planeten mit Lebensbedingungen ähnlich wie auf der Erde.

William Borucki, wissenschaftlicher Leiter des Kepler-Teleskops, erklärte, bei der Entdeckung handele sich um die bislang besten Kandidaten für Planeten mit Leben, die Astronomen je entdeckt haben.

Die beiden Himmelskörper - Kepler-62-e und Kepler-62-f - kreisten um den gleichen Stern, hätten die richtige Größe und seien weder zu warm, noch zu kalt. Sie sind etwa 1200 Lichtjahre von der Erde entfernt. Die Ergebnisse wurden am Donnerstag auf der Internetseite der Zeitschrift Science veröffentlicht.

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare