Gebäude evakuiert

Es war kalt: Menschen entfachen Holzkohlegrill im Wohnzimmer - Klinik

Weil es in der Wohnung kalt war, haben drei Menschen in Flörsheim eine folgenschwere Entscheidung getroffen - und einen Holzkohlegrill angeschmissen.

Flörsheim - Im hessischen Flörsheim haben drei Menschen bei dem Versuch, ihre Wohnung mit einem Holzkohlegrill zu heizen, eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. 

Weil die Zentralheizung ausgefallen war, hatten sie den Grill in ihrem Wohnzimmer aufgestellt, wie die Polizei Wiesbaden am Montag mitteilte. Wegen der steigenden Kohlenmonoxidwerte wurde daraufhin einem Bewohner schlecht, er klagte über starke Kopfschmerzen, die Rettungsleitstelle wurde verständigt. 

Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude und brachte die insgesamt 14 Hausbewohner ins Freie. Die drei Mieter der Wohnung wurden in ein Krankenhaus gebracht, die übrigen Hausbewohner konnten nach kräftigem Lüften in das Haus zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare